Apollo 5

Start:

 

22.01.1968 (22:48 GMT)

 

Startkomplex:

 

LC-39B

 

Missionsdauer:

 

11h 10m

 

Erdorbits:

 

7,5

 

Landung:

 

keine Bergung

 

Besatzung:

 

unbemannt

 

Trägerrakete:

 

Saturn-IB SA-204 (S-IB-4; S-IVB-204)

 

Ladung:

 

LM-1 und Konus

 

Unbemannter Testflug im Rahmen des Apollo-Programms. Hauptziel war die Erprobung der Mondlandefähre, die zum ersten Mal im Weltraum getestet wurde.

In einer nahen Erdumlaufbahn wurde die Mondlandefähre vom Raumschiff getrennt. Als die Triebwerke gezündet wurden, brannten diese nur 4 Sekunden. Die Triebwerke wurden vom Bordcomputer vorzeitig abgeschaltet. Geplant waren 39 Sekunden. Weitere Triebwerktests verliefen erfolgreich.

Apollo 5 verblieb im Erdorbit und verglühte einige Wochen später in der Atmosphäre.

 

 

 

<Zurück>